Bei Fjord Tours ein attraktives Angelhaus in Norwegen buchen

Norwegen verzaubert durch die atemberaubende Schönheit seiner unberührten Natur. Über 50.000 Kilometer Küstenlinie sowie glasklare Flüsse und Seen machen die Ferienhäuser und Ferienwohnungen in dem skandinavischen Land zu einem beliebten Ziel von Anglern – sowohl von erfahrenen Petrijüngern als auch von Neueinsteigern. Mieten Sie jetzt Ihr Ferienhaus in Norwegen mit Boot.

Bei uns finden Sie mehr als 300 Ferienhäuser für einen unvergesslichen Angelurlaub in Norwegen.

Seit über zwölf Jahren mit Leidenschaft bei der Sache, pflegen wir zu vielen unserer Vermieter einen persönlichen Kontakt und haben die meisten der hier angebotenen Unterkünfte bereits selbst besucht. Buchen Sie bei uns eines der hervorragend ausgestatteten Angelhäuser in Norwegen mit Boot, erhalten Sie die benötigten Seekarten kostenlos. Selbstverständlich sind in den Häusern sowohl Schlachtplätze für den frisch gefangenen Fisch sowie eine Gefriertruhe zur Aufbewahrung vorhanden.

Gerne mieten auch Familien ein Ferienhaus in Norwegen mit Boot: Wenn Sie am liebsten naturnah Urlaub machen, kommen Sie in einer Unterkunft direkt am Fjord voll auf Ihre Kosten. Genießen Sie die frische Seeluft und von morgens bis abends faszinierende Ausblicke über das Wasser. Bei Bootsauflügen entlang der vielseitigen Küste kommt rasch Abenteuer-Feeling auf ...

Damit Sie Ihren Urlaub möglichst flexibel gestalten können, ist die Anreise ab einem Mindestaufenthalt von sieben Tagen in der Regel frei wählbar. So haben Sie die Möglichkeit, bei der An- und Abreise günstige Fährpakete zu nutzen.

Norwegen - das gelobte Land der Meeresangler bietet Abwechslung pur

Angelurlaub in Norwegen: mehr als 180 Salz- und Süßwasserfischarten

Bei Fjord Tours finden Sie bestimmt ein Ferienhaus in Norwegen, das Ihre Wünsche rundum erfüllt. Wir haben Häuser und Ferienwohnungen in allen Landesbereichen im Angebot. Träumen Sie von Dorschen, Makrelen oder Köhlern, empfehlen wir Ihnen, ein Angelhaus an der südlichen Schärenküste zu mieten. Weiter nördlich – wo Sie auch hervorragend hochseeangeln können – beißt unter anderem der Heilbutt. In den tausenden Seen, Bächen und Flüssen des Landes werfen Sie Ihren Köder zum Beispiel nach Lachsen und Äschen aus.

Angeln in Norwegen: Gut zu wissen

Das Angeln im Meer sowie in den tiefen Fjorden ist in Norwegen kostenlos und an keine Lizenz geknüpft. Lediglich für die Binnengewässer müssen Sie sich einen Angelschein besorgen. Dieser ist aufgrund des in allen skandinavischen Ländern noch immer verbreiteten „Jedermannsrecht” in der Regel sehr günstig. Besondere Beschränkungen müssen Sie nur in Bezug auf Lachse, Meeresforellen und Arktischen Saibling beachten.

42 Bewertungen
42 Ferienunterkünfte wurden im Schnitt mit 5,0 von 5 Punkten bewertet.
Top