Wetter aktuell in Norwegen

5707367268_41ec04fa9d4787608607_ed04c89de8

Aktuelles Wettter in  Norwegen mit Sturmwarnungen und Vorschau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Norwegen

 

 

 

Auch wenn Norwegen auf dem gleichen Breitengrad wie Alaska, Grönland und Sibirien liegt, ist das Klima in Norwegen im Kontrast zu diesen extremen Klimagegenden sehr wohltuend. Wir sagen Ihnen was Sie zu welcher Jahreszeit erwartet und was Sie einpacken sollten.

Frühling

Von Mai bis Mitte Juni ist Norwegens Landschaft am Sensationellsten: Bäume und Blumen erwecken zum Leben und das eiskalte Schmelzwasser aus dem Schneebedeckten Gebirge lässt die Wasserfälle ansteigen. Ab Mai blühen die Obstbäume entlang des riesigen Hardangerfjords und man hat das Gefühl im Paradies zu sein.
Etliche norwegische Feiertage sind im Mai, was die Norweger auf Ihre eigene Art feiern, um nach dem langen Winter den Frühlingsbeginn begrüßen.

Der Frühling ist die Jahreszeit, in der die Unterschiede in Temperatur und Sonnenscheindauer zwischen dem Süden und dem Norden des Landes am stärksten sind. In dieser Jahreszeit sind auch die Temperaturen nachts und tagsüber am unterschiedlichsten.

Zum Frühlingsbeginn werden an der Küste Fjord Norwegens die höchsten Temperaturen gemessen. Im Mai dagegen herrschen im südlichen Teil Ost- und Südnorwegens die höchsten Temperaturen.

Die Frühlingsmonate können sehr verschieden sein. An manchen Tagen kann es schneien, an anderen ist es so warm, um draußen in der Sonne zu sitzen, oder kurzärmelig zu Angeln. Im Frühling ist es oft sehr stürmisch.

Denken Sie bitte immer daran, dass vor allem in den Bergen das Wetter sehr schnell sich ändern kann. Ob im Sommer, Winter, Herbst oder Frühling – bereiten Sie sich gut auf Ihren Urlaub in Norwegen vor und haben Sie immer festes, wasserabweisendes Schuhwerk und warme Kleidung dabei. Norwegen ist immer noch ein wildes und raues Land, was aber genau die Faszination ausmacht, um es kennen zu lernen.

 

Sommer

Zwischen Ende Juni und Anfang August sind die Tage am längsten, hellsten und wärmsten. Im Juli und August, man glaubt es kaum, steigt das Thermometer auf 25 ºC bis 30 ºC hinauf und es kann über einen längeren Zeitraum mal nicht Regnen. Dies geschieht immer dann wenn sich ein Skandinavienhoch bildet, welches sehr stabil ist. Das Angenehme ist in diesen Monaten auch die schwache Luftfeuchtigkeit.

Mit Wasserperaturen um die 18ºC und höher wird das Baden auch in Norwegen nun zu einem beliebten Zeitvertreib.

Das wärmste und solideste Wetter herrscht im östlichen Teil der südlichen Gebirgszüge, die Südküste zwischen Mandal und Oslo eingeschlossen.

Auch im Norden des Landes sind die Temperaturen im Sommer sehr angenehm – bisweilen wird es weit über 25ºC warm.

Dagegen kann das Sommerwetter vor allem in Fjord Norwegen, Trøndelag und Nordnorwegen sehr feucht und unbeständig sein.

Sollten Sie die Mitternachtssonne erleben wollen, müssen Sie in den Norden des Landes –bis über den Polarkreis hinweg, der auf dem 66,5 Grad verläuft. Dies ist ungefähr bei Moi Rana.

Herbst

Im Herbst ist die Land in goldene Farben getaucht und man fühlt sich wie im Indian Summer. Im September fallen die Temperaturen langsam und bieten so das ideale Wetter für Beeren- und Pilzsuche.

Im Inneren des Landes fallen die Temperaturen im Herbst schneller als an der Küste. Dies ist bedingt durch die Wärme das Golfstromes an den Küsten und der Höhenlage im Inneren von Norwegen. Im September ist es in der Gegend des Oslofjords am wärmsten. Zum Ende des Herbstes sind die Temperaturen an der Küste bei Rogaland und Hordaland am höchsten.

Winter

Im Winter verändert sich der größte Teil Norwegens, vor allem im Inland, in ein schneebedecktes Himmelreich für Ski und Rodelfans. An den Küsten bleibt es meistens wärmer und das Angeln ist weiterhin, bedingt durch die eisfreien Gewässer, möglich.

In den tiefer gelegenen Gebieten im Landesinneren, sowohl in Süd- als auch in Nordnorwegen, herrschen im Winter tiefe Durchschnittstemperaturen. In der Finnmark, in Troms, Trøndelag und Ostnorwegen sind Temperaturen unter – 40 ºC nichts Besonderes, auch wenn es nicht in jedem Winter so kalt wird.

In den Küstengebieten dagegen sind die Winter vergleichsweise mild durch den Golfstrom. Allerdings regnet und stürmt es in dieser Gegend zur Winterzeit häufig und stark.

Einkaufsgutschein

 

11164188_10153599812766758_1604239470_n speedyfish-banner52ef98a010d62 url

 

Bei Reisebuchungen über Fjord-Tours erhaltet  Ihr mit der  Buchung für jeden  Reiseteilnehmer  einen Einkaufsgutschein  über einmalig 10% Rabatt auf deinen gesamten Einkauf bei unserem Partner der spezialisiert auf hochwertiges Angelzubehör für Meeresangeln und Raubfischangeln ist.

Dies gilt für jeden Teilnehmer, der an deiner gebuchten Reise teilnimmt.

 

 

Dies gilt auch für Fährbuchungen ohne Ferienhaus und Busreisen.