Hund nach Norwegen

dog-190054_1280 dog-165210_1280 coast-419046_1280

Allgemein


Die Einreise ist seit 1.1.2012 analog zu den EU-Richtlinien geregelt: Tollwutimpfung im
Einklang mit den Empfehlungen des Herstellers, bei Erstimpfung mindestens 21 Tage vor
Einfuhr. Es ist keine Antikörperbestimmung mehr erforderlich.

Behandlung gegen Bandwurmbefall (Echinokokkose)
Hunde und Katzen müssen unter tierärztlicher Aufsicht mit einer ausreichenden Dosis
eines Bandwurmmittels, das z.B. Praziquantel enthält, frühestens 10 Tage vor der Ankunft
in Norwegen entwurmt werden. Diese Behandlung muss innerhalb von 7 Tagen nach der
Ankunft wiederholt werden. Beide Behandlungen, sowie der Name und die Dosierung des
Mittels müssen im Heimtierausweis tierärztlich attestiert werden.

Heimtierausweis
Das Tier muss von einem Ausweis begleitet werden, nach welchem das Tier zu identifizieren
ist, der von einem von der dafür zuständigen Behörde ermächtigten Tierarzt ausgestellt
ist und der Tollwutimpfungen, Antikörperwerte und Bandwurmbehandlungen bescheinigt.

Grenzkontrolle
Hunde, Katzen und Frettchen, die aus EU-Ländern (außer Schweden) nach Norwegen verbracht
werden, müssen zusammen mit der für die Einreise erforderlichen Dokumenten bei
der Ankunft an der Grenze dem Zoll vorgestellt werden (rote Zone). Die Tiere müssen bei der Einreise von einer Tierärztlichen Bescheinigung mit Unterschrift eines praktischen Tierarztes begleitet sein. Ein Hund muss bei der Einreise mindestens sieben Monate, eine Katze muss mindestens 16 Monate alt sein.

Verbotene Hunde
Das Halten, Züchten und Einführen gefährlicher Hunde sind verboten, ebenso die Einfuhr
von Sperma oder Embryos gefährlicher Hunde.
Hunde der folgenden Typen sind als gefährlich anzusehen, ebenso Kreuzungen aus einer
oder mehrerer dieser Rassen, ohne Rücksicht auf die Anteile der jeweiligen Rassen: Pitbull-
Terrier, Amerikanischer Staffordshire Terrier, Fila brasileiro, Toso inu, Dogo argentino. Als
gefährlich sind außerdem Hunde oder Hundetypen anzusehen, die aus einer Kreuzung von
Hund und Wolf hervorgegangen sind, ohne Rücksicht auf den jeweiligen Wolfanteil.

Mitnahme von Tieren auf Fähren.

Lebende Tiere können nur nach vorheriger spezieller Vereinbarung mitgenommen werden. Transport von Hunden und Katzen geschieht auf eigene Verantwortung, im Fahrzeug oder im Käfig auf dem Autodeck und kostet € 6,- bzw. € 12,- pro Strecke.  (Stand 2013)
Das Tier darf auf keinen Fall in öffentliche Bereiche/Kabinen mitgenommen werden. Blindenhunde können evtl. nach vorheriger Absprache bei ihrem Besitzer bleiben. Für die „Hinterlassenschaften“ Ihres Tieres sind Sie selbst verantwortlich. Nehmen Sie also entsprechende Tüten mit!
Auf den Schiffen wird kein Hundefutter angeboten.
Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an die Rezeption an Bord!

In Norwegen besteht Leinenpflicht.

Informationsquellen

 www.amtstieraerzte.de

http://www.mattilsynet.no

http://www.colorline.de/service/mitnahme-von-tieren

 

Einkaufsgutschein

 

11164188_10153599812766758_1604239470_n speedyfish-banner52ef98a010d62 url

 

Bei Reisebuchungen über Fjord-Tours erhaltet  Ihr mit der  Buchung für jeden  Reiseteilnehmer  einen Einkaufsgutschein  über einmalig 10% Rabatt auf deinen gesamten Einkauf bei unserem Partner der spezialisiert auf hochwertiges Angelzubehör für Meeresangeln und Raubfischangeln ist.

Dies gilt für jeden Teilnehmer, der an deiner gebuchten Reise teilnimmt.

 

 

Dies gilt auch für Fährbuchungen ohne Ferienhaus und Busreisen.